JuAe HA

17_01_167-1Die Pianistin JuAe HA wurde 1988 in Seoul/Korea geboren. Ihre künstlerische Ausbildung begann sie an der Seoul Arts High School. Danach schloss sie ihr Bachelorstudium an der Seoul National Universität ab. Anschließend wechselte JuAe HA an die Universität der Künste Berlin und führte ihre Studien im Fach BA bei Prof. Mi-Joo Lee fort. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums ist sie nun im Masterstudium an derselben Universität. Neben diesen Studien besuchte JuAe Ha eine Vielzahl von internationalen Meisterkursen, u.a. bei Prof. Pascal Devoyon, Frau Anna Malikova, Prof. Andras Schiff, Prof. Christopher Taylor, Prof. Daniel Shapiro, Prof. Barry Snyder, Prof. Arie Vardi, Prof. Gery Moutier, Prof. Chirstopher Harding, Prof. Oliver Kern und Prof. Dea-Jin Kim.

17_01_76sw1Während ihres Studiums erhielt JuAe HA verschiedene Preise und Stipendien, wie den 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb Giovani Musicisti 2015 in Treviso, Italien, den 2. Preis beim JoongAng Musikwettbewerb, Samick-Bechstein-Wettbewerb, den Ausgezeichneten Preis beim Sung-Jung Musikwettbewerb, den 1. Preis beim Goyang-Stadt Musikwettbewerb in Südkorea: JuAe Ha war Stipendiatin des Elsa-Wienke Stipendium 2015 und des Clavarte Stipendium 2014 in Berlin.